Stephan Bissart

- – -

Wahre Vollkommenheit scheint unvollkommen zu sein, 

doch sie ist vollkommen sie selbst.

Wahre Fülle scheint leer zu sein, doch sie ist völlig präsent.

- – -

_IGP7104-Edit

Jahrgang 1967

Fisch Aszendent Löwe, Projektor

liebevoll,

leicht,

still,

sanft,

schnell,

feinfühlig,

humorvoll,

verständnisvoll,

ein mitfühlender Menschenfreund.

Rollen:  Ausgebildeter Therapeut & Astrologe – Musiker – Vater – Autor – Berliner

SpiegelHerz

Spiegeln, von Herzen lachen, von Herzen weinen, herzlich will kommen

- Mein Herz will Dir ein Spiegel sein.

Persönl-ich-e Kurzgeschichte:

Von klein auf interessierte ich mich für die Wahrheit hinter den äußeren Erscheinungsformen. Als Kind gab es ein tiefes Irritiertsein, über das Verhalten der Menschen. Erwachsene Persönlichkeiten hinterließen oft einen so starken Eindruck, dass ich noch lange danach mit dem „innerlichen Kopieren“ dieser Personen beschäftigt war, wohl um irgendwie fühlend zu verstehen, was in den Menschen, die mit ihrem Ausdruck einen Eindruck bei mir hinterließen, vor sich geht und was sie motiviert, so zu sein, wie sie sich geben… Heute ist das innerliche, energetische Kopieren eines Menschen (eigentlich des Energiekörpers) mein wesentlichstes Instrument bei der Arbeitsweise, die ich SpiegelHerz nenne.

Seit 1989 arbeite ich als Astrologe und gebe Kurse und Beratungen in Berlin, Wien, Dortmund, Graz… (wo immer ich eingeladen werde) Ich hatte viele intensive Erfahrungen in verschiedenen psychologischen und/oder esoterischen Richtungen: Reichanische Körpertherapie, Kontaktkunst, Astrologie, Tarot, Human Design…

1995 intensive 4 1/2 jährige Ausbildung zum Kontaktkunst-Therapeut am KontaktKunst-Institut. (Dies beinhaltet verschiedene biodynamische, gestalttherapeutische, transpersonale und spirituelle Therapieverfahren, Biodynamische Psychologie, Reichianische Körperpsychotherapie, sowie Heilungs- und Energiearbeit in praktischer Anwendung, d.h. an der eigenen Seele, am eigenem Leib zu erfahren).

Weiteres lernen:

Abgesehen von meiner Ausbildung, ist meine Arbeit von Erfahrungen mit Lehrern wie Harald Tohak, Ken Speyer, Antje Bismark, Hans Korteweg und vor allem Paul Lowe, Lisa Cairns, Tony Parsons, Eckhart Tolle, Ken Wilber, Byron Katie oder Adi Da inspiriert.

Seit 1995 arbeite ich als freier therapeutischer Coach in eigener (SpiegelHerz) Praxis, in Gruppen und Einzelsitzungen.

2000 Gründung des SpiegelHerz-Teams mit Nina Sickinger und Kristin Gutsch, mit Schwerpunkt Liebe-Eros-Beziehung für Singels und Paare. (L.E.B.)

2004 Geburt Ninas und meiner Tochter Pauline.

Wie jeder Mensch, so ist auch jede Sitzung oder Gruppe immer anders, oft zu meiner eigenen Überraschung. So unterschiedlich die Arbeit und die Menschen auch sind, so ewig gleich ist die Kraft und Bewusstheit des Herzens, die Quelle des Lebens, aus der heraus das `sich auf andere beziehen´ überhaupt erst einen Sinn ergibt.

Seit 2001 gab es mehrere Erwachens … Erlebnisse. Darüber lässt sich nicht viel sagen – vielleicht, dass es ein Erleben von liebevollem un- oder überpersönlichem Bewusstsein gibt… (alle Worte machen es besonderer als es ist)

Heute suche ich die Wahrheit nicht mehr dort, wo sie nicht zu finden ist: weder in Traditionen / Glaubensgebäuden, noch in therapeutischen Konzepten und Strategien. (Ist der Suchende nicht das Gesuchte?)

Als Irritiertes Kind habe ich andere sozusagen `introjeziert´, heute fühle (kopiere, eigentlich kontempliere) ich mich relaxt und genüsslich in das Energiefeld von Menschen ein. Ich liebe es. Die Welle des Mitgefühls, zu der ich werde, ist voller Humor, tiefem Verstehen, intuitiv beschreibe ich Zusammenhänge, die mein Verstand so nicht wissen könnte, es fliegen mir Informationen und Sinnbilder zu, auf die, wenn ich sie ausspreche, ich mich immer verlassen kann. In meinem Leben gibt es nichts, was ich mehr genieße, was mein Herz tiefer erfüllt. Ich bin das…

Stephan Bissart

SpiegelHerz